Nordamerika: das Land der Träume

Das beliebteste Reiseziel ist Nordamerika, dort kann einfach alles erlebt werden. Die unendlichen Weiten oder das pulsierende Leben in den großen Städten von Nordamerika. Zu diesem Kontinent gehören die Bermudas, Grönland, Kanada, die USA und Mexiko.


Nach Kanada können Sie das ganze Jahr über eine Reise unternehmen. Die Winter sind lang und mit viel Schnee, besonders in den Regionen von Alberta, Québec und den Höhenlagen British-Columbias. Diese Gebiete sind ideal für unzählige Wintersportarten. Der Sommer ist das ganze Gegenteil, denn er ist heiß und trocken, lediglich an den Küsten und großen Seen des Landes kommt es zu einzelnen Niederschlägen. In Kanada sind mehr als 30 Nationalparks vorhanden, der größte ist der Woods Buffalo National Park in Alberta. Das Land ist bekannt für seine Weite und Wildnis und genauso für seine Städte Vancouver, Toronto, Montreal und Québec City.

Mexiko ist das farbenprächtigste und vielseitigste Land, was nicht nur einzigartige Badestrände, einsame Wüsten und faszinierende Berglandschaften zu bieten hat. Hier sind zahlreiche Spuren von präkolumbianischen Kulturen zu finden. Im Land treffen selbstbewusst gestaltete Moderne und indianische Traditionen aufeinander. In Mexiko-Stadt sind Kolonialpaläste, Klöster und Barockkirchen neben zahlreichen Museen, vielen Monumentalgemälden der weltbekannten mexikanischen Wanderschule und innovative moderne Architektur zu besichtigen. Rund um die Hauptstadt zeichnet sich das zentrale Hochland durch die Landschaften der Berge mit einigen Vulkangipfeln und die vielen noch gut erhaltenen Kolonialstädte aus. Die Golfküste und die Halbinsel Yucatán sind beliebte Urlaubsziele.

Aber auch Grönland hat einige Attraktionen zu bieten, wie zum Beispiel eine Schlittenfahrt mit Hunden. In Tasiilaq können Sie sogar einen so genannten Hundeschlitten-Führerschein machen. Die Hundeschlittenfahrten finden meistens in Ostgrönland und nördlich des Polarkreises statt. Ebenfalls können Sie in Grönland Moschusochsen beobachten, einer der besten Orte hierfür ist Kangerlussuaq. In Nord-, Süd-, Ost- oder Westgrönland werden Sie viele Gelegenheiten erhalten, das Land kennen zu lernen. Aber auch die bildende Kunst und die Museen sowie das Kunsthandwerk sind eine Reise nach Grönland wert.

Die USA sind ein vielfältiges Land, wie kein anderes. Allein die Großstädte sind sehenswert, ein Einkaufsbummel mitten durch New York ist schon ein Erlebnis. Ebenfalls wird ein Spaziergang auf dem Broadway oder über den Times Square manches Herz höher schlagen lassen. In Boston können Sie eine Reise in die Vergangenheit erleben. Einen auffälligen Uhrenturm besitzt das markante Zollgebäude, welches 1837 gebaut wurde. Zu den faszinierendsten Gebäuden der Bostoner Skyline zählt der Costum House Tower. Bekannt für seine Glücksspiele ist Las Vegas, aber nicht nur dafür, so galt die Stadt als Hochzeitsmetropole, denn hier konnten Kurzentschlossene ohne Wartezeiten sofort heiraten.

Die Bermuda Inseln werden auch als mysteriöser Ort bezeichnet, zahlreiche Legenden kreisen um das legendäre Bermuda-Dreieck. Insgesamt zählen etwa 150 unterschiedlich große Inseln zu den Bermudas, diese Inseln befinden sich im Atlantischen Ozean vor der nordamerikanischen Ostküste. Die Hauptstadt der Bermuda Inseln ist Hamilton, hier kann der Hafen besichtigt werden, der 1956 zum Freihafen erklärt wurde. Ebenfalls können Sie in Hamilton das Session House und die alten Verteidigungsanlagen von Fort Hamilton sehen. Die Bermudas sind bekannt für ihre rosa schimmernden Strände.

© Reise-Guru.de