Auf Entdeckungstour nach Afrika

Die Schönheiten von Afrika kennen lernen, das wünscht sich ein Jeder einmal. Allein die vielen Gebirge mit ihren hohen Bergen verzaubern die Menschen mit ihrem Anblick. Das Kilimandscharo- oder Mount-Kenya-Massiv und das Hochland von Abessinien sind ideale Anlaufpunkte, damit Sie die Natur mit all ihrer Kraft kennen lernen können. Ebenso sind die Virunga Vulkane in Ruanda, Uganda und in der Demokratischen Republik Kongo sehenswert.


In Äthiopien werden Sie das Hochland von Abessinien finden, der höchste Berg des Hochlandes ist der Ras Daschan Terara mit 4.620 Metern. Lernen Sie die Nationalparks von Äthiopien kennen, wie den Simien Nationalpark, der sich auf einem Areal von 179 Quadratkilometern austreckt, er befindet sich im Norden des Landes und besitzt eine eindrucksvolle Berglandschaft. Oder bewundern Sie die vielfältige Tier- und Pflanzenwelt, die sich von der Savanne bis über immergrünen Feuchtwälder hinzieht. Erleben Sie das pulsierende Leben in den Städten, wie in Addis Abeba, Dire Dawa, Nazret, Bahir Dar, Gonder oder in Mek’ele, um nur einige zu nennen.

Das Mount-Kenya-Massiv werden Sie in Kenia finden, hier werden Sie auch eine Vielzahl von Nationalparks besuchen können, der bekannteste ist die Masai Mara, dies ist von der Serengeti der nördliche Ausläufer. Sie können in den Monaten Juli und August in diesem Nationalpark Herdenwanderungen von Impalas, Büffeln, Antilopen, Zebras und Gnus beobachten. Inmitten der Hauptstadt von Kenia können Sie den Nationalpark in Nairobi mit seinem kleinen tierreichen Reservat besuchen. Keine andere Großstadt wird Ihnen Zebras und Giraffen so hautnah präsentieren können. Das ist eben Afrika.

In Tansania befindet sich der berühmte Kilimandscharo mit dem 5.895 Meter hohen Berg Kibo. Erleben Sie Afrika in seiner ursprünglichen Form und sehen Sie sich den größten See des ganzen Kontinents an, den Viktoriasee. Er befindet sich im Grenzgebiet von Uganda, Kenia und Tansania. Ebenfalls befindet sich der tiefste See in Tansania, der Tanganjika See. Unternehmen Sie eine Safari in den Ngorongoro-Krater oder in die Serengeti, Sie werden eine unvergessliche Zeit erleben.

In Simbabwe, Namibia, Botsuana, Mosambik oder Madagaskar werden Sie die Sitten und Bräuche Afrikas kennen lernen. Die beeindruckenden Landschaften der Wüste, die Naturwunder und die zahlreichen Nationalparks sind längst noch nicht alles, was Namibia oder die anderen Länder zu bieten haben. Es sind zahlreiche Städte zu bereisen, die viele Sehenswürdigkeiten und kulturelle Aspekte bereit halten. In der namibischen Stadt Lüderitz können Sie die Kirche der Stadt besichtigen, sie ist das Wahrzeichen und befindet sich auf einem Felsen.

In Kamerun werden Sie auf ein kulturell reiches Erbe treffen, die Kunstformen und Traditionen des Landes unterscheiden sich sehr stark voneinander, da hier mehrere Völker leben. Aber auch Tunesien ist für seinen Tourismus bekannt, es ist die Heimatstadt von Hannibal dem Großen. Wunderschöne Strände finden Sie von der Nordküste Ben Guerdane bis Tabarka, von der östlichen Küste Sousse bis Nabeul und natürlich auf der Insel Djerba. Im Nordwesten von Tunesien leben noch die ersten Einwohner, die Berben. Hier befinden sich auch die Ausläufer des Atlasgebirges, Sie können die ausgedehnten Pinien- und Korkeichenwälder erkunden und die Flora und Fauna bewundern, die Ihnen hier geboten wird.

© Reise-Guru.de